Yeni Toro

10 Jahre arsNoah
Kulturkreis Ismaning

arsNoah ist ein eingetragener Verein mit kulturbegeisterten Mitgliedern, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Kultur und Natur zusammenzubringen. 

In der heutigen Zeit möchten wieder mehr Menschen in Einklang mit der Natur leben. In unserer modernen, meist schnelllebigen und hektischen Welt werden die wunderbaren Naturereignisse zu Besonderheiten für unser Leben. Dabei nimmt der (Voll-) Mond für die Menschen eine Sonderstellung ein, weil er nicht nur einen starken physikalischen Einfluss auf die Erde ausübt, sondern schon immer die Phantasie und die Gefühle aller Menschen stark angeregt hat.

Vor über 10 Jahren – 2006 – fanden sich während der Planungs­phase des Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle einige Ismaninger Bürger und sie setzten sich u.a. dafür ein, dort ein Kulturcafé einzurichten. Leider wurden die Vorschläge nicht verwirklicht.
Aber in der Folgezeit entwickelte sich aus dieser Bürgerinitiative ein Kulturkreis, der sich für eine spezielle Konzertreihe einsetzte – es wurde arsNoah gegründet mit dem Vorhaben, Natur und Kultur miteinander in Einklang zu bringen und dem Ismaninger Publikum als sogenannte "Vollmondkonzerte" anzubieten.

Alle Veranstaltungen finden um den Vollmond herum in Ismaning statt. Das Lokal "Die Torfbahn" bot als erstes allen Künstlern, die arsNoah ausgewählt hatte, eine offene und freudvolle Bühne.
Auch in anderen Lokalitäten werden Konzerte dargeboten; je nach Art und zu erwartendem Publikum im Kulturzentrum Seidl Mühle, in der Hainhalle, dem Bürgersaal, der evangelischen Gabrielkirche und nicht zuletzt im "Jans Bistro".

Seit Gründung von arsNoah Kulturkreis Ismaning e.V. konnten bis 2016 mehr als 90 Vollmondkonzerte mit internationalem Charakter vielen Musikfreunden angeboten werden. Es treten Künstler verschie­denster Nationen mit unterschiedlichsten Musikstil­richtungen erfolgreich auf.
Die Konzertreihe ist inzwischen fester Bestandteil der Ismaninger Kulturszene. Daher wurde die Ankündigung des Vollmond-Programms bereits vor Jahren im Ismaninger Kulturkalender aufgenommen.

Die Finanzierung der Konzerte erfolgt mittels Eintritt, Mitglieds­beiträgen, freiwilligen Spenden sowie einer jährlichen finan­ziellen Zuwendung durch die Gemeinde.
Die Vorstandschaft engagiert sich ehrenamtlich.
Deshalb ist eine Unterstützung der Kulturarbeit durch eine Mitgliedschaft jederzeit willkommen.

Auch für die Zukunft sind wieder neue Vollmondkonzerte, neue Auftritte von Künstlern aus vielen Ländern der Welt geplant.
Wir wünschen allen Natur- und Kultur-Interessierten Lebens­freude in der Natur und Begeisterung für alle Vollmondabende in Ismaning.

arsNoah Kulturkreis Ismaning e.V.

arsnoah grün unten
© Atelier Mair 2007 - 2017